Dampflok 80 023

Baujahr:                     1928
Hersteller:                Arnold Jung Lokomotivfabrik Gmbh in Jungenthal bei Kirchen a.d. Sieg
Leistung:                    575 PS
Geschwindigkeit:  45 km/h
Eigentümer:             Leihgabe des Verkehrsmuseums Dresden

Die Baureihe 80 ist eine kleine Rangierlokomotive mit einer Achsfahrmasse von 18 Tonnen. Sie stammt aus den Einheitstypenprogramm der Deutschen Reichsbahngesellschaft. Die Lokomotiven konnten in der Ebene bis zu 1380 Tonnen bewegen und waren somit auch für den schwereren Ragierdienst geeignet. Nach dem Zweiten Weltkrieg gelangten 17 der 39 Maschinen zu DR. Doch durch das Aufkommen modernerer und effektiverer Diesellokomotiven der Baureihen V 15, V 23 und V 60 wurden die Lokomotiven schon in den 1960ern entbehrlich.

Unsere 80 023 war lange Jahre im Raum Halle-Leipzig stationiert. Im Bw Halle P erfolgte 1967 auch die Ausmusterung. Später gelangte sie in den Fahrzeugpark des Verkehrsmuseums Dresden und erfuhr im Zuge einer Museumsgerechten Aufarbeitung eine optische Auffrischung. Bis 2009 war 80 023 in Depot in Dresden-Altstadt untergestellt erst danach gelangte sie als Dauerleihgabe ins Sächsische Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf.

Folgen Sie uns:

Faszination Eisenbahn